Deine Challenge

Heute möchte ich dir einige Fragen stellen und bin gespannt, was du für Antworten hast…

Was denkst du den lieben langen Tag über dich?

Sind es positive, förderliche Gedanken, wie z.B.

“Wow, ich gefalle mir heute! …

ich habe schöne Augen …

Meine Haare glänzen heute besonders. ..

Na klar schaffe ich, was ich will!

Ich vertraue mir zu einhundert Prozent!

Ich weiß, was mir gut tut.

Ich fühle mich wohl in meiner Haut!

Das habe ich richtig gut gemacht! …

Ich bin stolz auf mich!

Ich liebe mich für das, was ich bin.

Ich bin sooo grenzgenial, das ich selbst mein größter Fan bin!

Ich klopfe mir heute selbst auf die Schulter, so gut bin ich!

Ich weiß, dass ich ein Unikat bin und deshalb auch anders bin als andere…

Ich habe so viele gute Eigenschaften und Begabungen, die zu mir gehören und mich ausmachen,…

 

Wie geht es dir wenn du diese Sätze liest?

 

Kommt da sofort ein zustimmendes, wohliges Gefühl in dir hoch? Fühlt sich das für dich vertraut an?

 

Oder findest du das alles übertrieben und denkst:
“Eigenlob stinkt”?

 

So, wie du über dich denkst, so wirst du dich auch fühlen, so wirst du dich auch verhalten und handeln oder nicht handeln…

Wen wundert es dann noch, dass deine Ergebnisse dich nicht glücklich machen?

… dass deine Ausstrahlung nicht gerade gewinnend ist!

… dass du nicht so gut ankommst in deinem Umfeld …

 

Oft erzählen mir Frauen von ihren negativen Erlebnissen, wie mies sie sich gerade fühlen …. was alles nicht hinhaut!

Dabei wirken sie abgeschlagen, müde, energielos, kraftlos….

Wir brauchen dann vielleicht ein paar Minuten, in denen ich ihnen einige Fragen stelle, die sie beantworten …

und ihre Stimmung fängt an, sich zum Positiven zu drehen.

Wie geht das?

Sie ändern mit meiner Hilfe den Fokus:

weg vom Negativen
hin zum lohnenden Positiven.

Das braucht oft nur ein paar Minuten, also keine Zauberei!🙂

.
Und dann ist sie zu sehen, zu spüren … diese andere Seite der Gedanken … die guten, die positiven, die förderlichen und inspirierenden, liebevollen, wohltuenden Gedanken.

Sie sind die ganze Zeit genauso vorhanden, wie die negativen Gedanken, nur meist in einem Schlummerzustand.

Der Fokus lässt sich JEDERZEIT wechseln,

– weg von dem Hinderlichen,
– hin zum Förderlichen.

Plötzlich ist die selbe Frau, die noch vor einigen Minuten völlig antriebs- und energielos zu mir kam, wie aufgeweckt, mit einem Lächeln im Gesicht, die Augen haben wieder diesen Glanz und wie von Zauberhand ist auch die Schwere weg. Statt dessen sehe ich Mut, Optimismus, Zuversicht, Neugier, Aufnahmebereitschaft und “gute Laune”!

Wie gesagt, das ist alles keine Zauberei und jedem von uns zu jeder Zeit möglich.

Du entscheidest genauso wie ich (oft unbewusst) jeden Tag aufs Neue, welchen Gedanken du Raum und eine Bühne gibst, welchen nicht.

Wenn du jetzt spürst, dass du das gerne aktiv zum Vorteil für dich und dein Leben nutzen möchtest, dann komm in die Gruppe “Der geheime Pretty woman – Effekt”.

Hier starten wir am Sonntag, 19. 1. 2020 mit einer kostenlosen 7-Tage-Challenge.

https://www.facebook.com/groups/dergeheimeprettywomaneffekt/

Dabei geht es auch um dieses Thema:

Welche Gedanken füttere ich den ganzen Tag? Die guten oder die schlechten? Wie beeinflusse ich das zu meinem Wohl?

Es gibt weitere spannende Aspekte, die jeweils in einer Tagesaufgabe gelöst werden.

Es macht Spaß und wird dich ein ganzes Stückchen mehr zu dir und deinen Möglichkeiten führen.

Sei dabei!! Wir sehen uns!💃👏💃👍💚

Ich freue mich auf dich❣️

Herzliche Grüße, Deine Petra

https://www.facebook.com/groups/dergeheimeprettywomaneffekt/

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.